Birma, Myanmar oder Burma?

Das traumhaft schöne Land zwischen China und Indien hat viele Namen. Reisende nennen es einfach das „goldenen Land“ wegen seinen unzähligen goldenen Pagoden und goldenen Buddhas.

Der Buddhismus ist in diesem Land all gegenwärtig durch die liebenswerten Menschen, die orange gekleideten Mönche und durch die dominanten Stupas.


Burma erlebt gerade einen großen Wandel. Es wird noch lange dauern, bis die Reformen überall greifen. Aber ein Anfang ist gemacht.

Wir werden weiter in das Land reisen und nach Schätzen suchen, auch wenn es zunehmend schwieriger wird. Aber
die antiken Buddhas und Lackwaren sind einfach unwiderstehlich, genauso wie das Land und seine liebenswürdigen Menschen.